Mitglied werden
FSSV Karlsruhe e.V.

All posts by Digitaler Platzwart

Neuzugang am Ring

Neuzugang am Ring

Vorneweg ein großes Dankeschön an unsere Jugendtrainer Michael Jäntsch und Kevin Geibel! Nur durch die große Bereitschaft und das riesige Fachwissen der beiden konnten wir das Projekt Mähroboter – mit Arbeiten bis teilweise spät in die Nacht – umsetzen. Die neue Hütte begeistert durchweg und die FSSV ist sehr stolz, solche tatkräftigen Mitglieder zu haben. Danke…

Vom Sanden und Lochen

Vom Sanden und Lochen

Es gibt solche und solche Sportplätze. Matschige, unebene oder auch die, die auf den ersten Blick eigentlich ganz ok sind. Unsere Trainingsplätze 2 und 3 sind wahrscheinlich ganz ok, aber aktuell sieht man im Vergleich ganz deutlich, wie viel Luft nach oben sein kann. Durch die Firma Bau+Grün wurden knapp 100 Tonnen Sand auf beide…

Gemischte Gefühle

Gemischte Gefühle

Die Kreisklasse ist ein großes Mysterium. An jedem neuen Spieltag hat man das Gefühl, dass das Spiel beim Stand von 0:0 beginnt, 90 Minuten dauert und Jeder gegen Jeden gewinnen kann. Sobald die Ergebnisse der eigenen Staffel eingetragen sind, wird neugierig nach den Endständen auf Sportplätzen von Rußheim bis Palmbach geschaut. Dann wird versucht, sich…

Gemeinschaftsgefühl

Gemeinschaftsgefühl

Schaut man sich im Fußballkreis um, so zeigt sich ein tristes Bild: Immer weniger A-Jugendmannschaften werden gemeldet oder können nur noch als Spielgemeinschaft antreten. Die Gründe sind vielfältig und würden den Rahmen sprengen, aber die eine richtige Antwort gibt es sicher nicht. Das Engagement in Vereinen lässt zusehends nach und grade für Jugendliche sind die…

Mit Muskelkraft und Feingefühl zum Mähroboter

Mit Muskelkraft und Feingefühl zum Mähroboter

Am vergangenen Samstag fand auf dem Sportplatz ein großer Arbeitseinsatz statt. Um das Gelände für den neuen Mähroboter vorzubereiten, waren rund 30 Helfer ab 10 Uhr im Einsatz. Tatkräftig wurde vor allem mit der Schaufel gearbeitet und jede Menge Erdreich bewegt. Es wurden zwei Rampen abgeflacht, der Bereich hinter dem Tor begrünt und eine Plattform…

Drei Punkte im ruppigen Rüppurr

Drei Punkte im ruppigen Rüppurr

Dass die Kombination aus einem schwer bespielbaren Platz und aggressiven Gegnern keine einfache Aufgabe wird, war spätestens seit dem Spielbericht der Knielinger in der vergangenen Woche vorherzusagen. Aus der Torte kamen dann Gastgeber gesprungen, die – welch Überraschung – mit vollem Einsatz in die Zweikämpfe eingestiegen sind. Dazu dann ein Platz, der mehr Bälle verspringen…

Rückrundenauftakt mit wackligen Beinen

Rückrundenauftakt mit wackligen Beinen

In der vergangenen Woche startete der Spielbetrieb mit der Rückrunde für die Herrenmannschaften. Zu Beginn stand mit dem VfB Knielingen 2 ein denkbar undankbarer Gegner auf dem Kunstrasen gegenüber. Gegen garstige Hausherren konnte man nichts holen, waren Einstellung und Offensivdrang wohl noch im Winterschlaf. Mit 1:0 ging die Partie verloren und wirkliche Lichtblicke waren rar…

Was macht einen Verein aus? Genau, die Mitglieder!

Was macht einen Verein aus? Genau, die Mitglieder!

Ohne Mitglieder wäre ein Verein kein Verein. Auch eine Mannschaft wäre ohne die Spieler keine Mannschaft. Um einen besseren Einblick in die FSSV und damit auch die Möglichkeit zu bekommen, die Menschen dahinter besser kennenzulernen, stellen wir Euch Personen aus den unterschiedlichsten Abteilungen vor. Hierfür interviewt immer ein Vereinsmitglied ein anderes Mitglied. Zu finden sind die…

Die letzten drei Punkte 2021

Die letzten drei Punkte 2021

Nach dem Spiel gegen Grünwinkel, das in allen Belangen kein Gradmesser war, stand mit dem FC Spöck der Tabellen 13. als Hinrundenabschluss im Spielplan. Ähnlich wie auch bei Durlach-Aue ist der Tabellenplatz aber nicht zwangsläufig ausschlaggebend für die Leistung auf dem Platz. Das haben die letzten 90 Minuten im Jahr 2021 gezeigt, die für uns…

Mit Wille zum Sieg

Mit Wille zum Sieg

Nach dem ungefährdeten Auswärtserfolg in Rußheim war mit Durlach-Aue 2 ein anderes Kaliber zu Gast am Adenauerring. Eigentlich verwunderlich, da Aue in der Tabelle unter Rußheim rangiert und die Veilchen über 90 Minuten zeigten, dass mehr Qualität im Kader steckt. Besonders erfreulich war der Zuschauerzuspruch der Gäste, die sich dank dem abgesagten Spiel der Verbandsligamannschaft…

1 2 3 7